GESETZESMATERIALIEN & SYNOPSEN

Referentenentwurf (17.3.2017)

 

Entwurf Arbeitsfassung 3.2.2017

 

Frühere Fassungen:

Arbeitsfassung/Diskussionsgrundlage vom 23.8.2016

Entwurfsfassung vom 7.6.2016

Nach den damaligen Planungen waren zwei Zeitpunkte für das Inkrafttreten der Neuregelungen vorgesehen:

  •    Eine Vielzahl von Änderungen sollte bereits nach Verabschiedung des Gesetzes in Kraft treten, dh 2017.
  •    Die Änderungen im Kontext der „inklusiven Lösung“ sollten zum 1.1.2023 in Kraft treten (im Gesetzesentwurf waren diese gelb markiert).

Gesamtsynopse 2017 (akt. Fassung 7./16.9.2016)

Gesamtsynopse 2023 (akt. Fassung 7./16.9.2016)

Diese Gesamtsynopsen sind ein chronologischer Vergleich zwischen der aktuellen und der jeweils zu 2017 bzw 2023 anvisierten Gesetzeslage. Vergleiche zu inhaltlichen Übereinstimmungen bzw Veränderungen finden Sie in den Teil-Synopsen.

Beide Gesamtsynopsen beziehen sich grundsätzlich auf die Arbeitsfassung/Diskussionsgrundlage vom 23.8.2016, beinhalten aber zudem die Aktualisierungen aufgrund der vom BMFSFJ versendeten  Arbeitsfassung/Diskussionsgrundlage vom 7.9.2016 (= geclusterte Fassung zum 2. Fachgespräch „Weiterentwicklung der Hilfen zur Erziehung & Pflegekinderhilfe“) sowie Arbeitsfassung/Diskussionsgrundlage vom 16.9.2016 (= geclusterte Fassung zum 3. Fachgespräch „Inklusive Lösung“)