THEMENÜBERGREIFENDE STELLUNGNAHMEN

… zum Regierungsentwurf (12.4.2017)

(alphabetisch sortiert)

Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), 13.6.2017

AWO Bundesverband e.V., 17.5.2017

Bundesarbeitsgemeinschaft Elterninitiativen e.V. (BAGE), 30.5.2017

Bundesvereinigung Lebenshilfe, 15.6.2017

Careleaver Kompetenznetz, 6.6.2017

Conen, M.-L., 12.5.2017

Der Paritätische Gesamtverband, 2.5.2017

Diakonie, 18.05.2017

Dialogforum Pflegekinderhilfe, 7.6.2017 – im Baustein Pflegekinderhilfe

DIJuF, 29.5.2017

Dt. Bundesjugendring (DBJR), 3.5.2017

Dt. Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF), 4.5.2017 und ergänzende Stellungnahme vom 29.5.2017 – im Baustein Hilfe-/Leistungsplanung, Sozialraum

Dt. Jugendinstitut (DJI), 12.6.2017

Dt. Verein für öffentliche und private Fürsorge, 13.6.2017

Kompetenzzentrum Pflegekinder, 1.6.2017

Niedersächsischer Landesjugendhilfeausschuss, 5.5.2017

PFAD – Bundesverband, 18.4.2017

SOS-Kinderdorf, 2.6.2017

UNICEF, 18.5.2017 – im Baustein Unbegleitete minderjährige Ausländer/-innen (UMA)

Universität Hildesheim/IGFH/Careleaver/Careleaver Kompetenznetz, 29.5.2017

ver.di, 31.5.2017

 

… zum Referentenentwurf (17.3.2017)

(alphabetisch sortiert)

Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ), 27.3.2017

AWO Bundesverband, 23.3.2017

Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) ASD/KSD, 23.3.2017

Bayerischer Jugendring, 21.3.2017

Bundesjugendkuratorium, 27.3.2017

Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke), 23.3.2017

Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen (bvkm),  23.3.30217

Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände, 23.3.2017

Bundesvereinigung Lebenshilfe, 23.3.2017

  • mit Verweis auf Positionspapier „Die Kinder- und Jugendhilfe muss inklusiv werden: Erwartungen der Bundesvereinigung Lebenshilfe an eine Reform des SGB VIII“ (zu finden im Baustein INKLUSIVES SGB VIII)

Careleaver e.V., 22.3.2017

Careleaver Kompetenznetz, 22.3.2017

DGKJP/BAG KJPP/BKJPP, 23.3.2017

Die Kinderschutzzentren, 11.4.2017

Dt. Bundesjugendring, 23.3.2017

Dt. Caritasverband und Fachverbände (BVkE/CBP/In Via/KTK/SkF/V-KJF), 23.3.2017

Dt. Gesellschaft für systemische Therapie, Beratung und Familientherapie, 24.3.2017

DIJuF, 23.03.2017

Dt. Kinderschutzbund (DKSB) Bundesverband, 6.4.2017

Dt. Rotes Kreuz (DRK), 27.3.2017

Dt. Verein für öffentl. und private Fürsorge, 23.3.2017

Erziehungshilfefachverbände, 23.3.2017

Evangelische Abeitsgemeinschaft Familie (eaf), 24.3.2017

Kinder- und Jugendhilfeforschung (118 Professoren) – Einspruch zum KJSG-Gesetzgebungsverfahren, 22.3.2017

Kinder- und jugendmedizinische Gesellschaften (BVKJ/DAKJ/DGKJ/DGSPJ), 24.3.2017

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt, 23.3.2017

Kooperationsverbund Offene Kinder- und Jugendarbeit, 23.3.2017 (ergänzende StN zum Positionspapier, s. unten)

PFAD/Bundesverband behinderter Pflegekinder/Agenda-Pflegefamilien/Aktionsbündnis Kinder mit Behinderungen in Pflegefamilien, 22.3.2017

SOS-Kinderdorf e.V., 22.3.2017

DIJuF

… im & zum Reformprozess

(alphabetisch sortiert)

AGJ – Novellierung SGB VIII: Widersprüche im Reformprozess, 29.9.2016

AGJ – „Vielfalt gestalten, Recht für alle Kinder und Jugendlichen stärken“ – Empfehlungen zum Reformprozess SGB VIII, 25.2.2016

bke – Stellungnahme zur Arbeitsfassung/Diskussionsgrundlage zur Vorbereitung eines Gesetzes zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen vom 23.8.2016 – SGB VIII-Reform, 26.9.2016

Bündnis Kinder- und Jugendhilfe – „Stellungnahme zur geplanten Legalisierung des neoliberalen Paradigmenwechsels in der Kinder- und Jugendhilfe, 2.9.2016

BumF – Positionspapier: SGB VIII-Reform – vom Kind zum Flüchtling?, 31.8.2016

Careleaver Kompetenznetz – Careleaver-Positionen zur SGB VIII-Reform, 13.9.2016

Conen, M.-L. – Stellungnahme „Wodurch ändern sich Menschen und wer ist auf Augenhöhe? – Die geplante SGB VIII-Reform in zwei Punkten ernst genommen und zu Ende gedacht“, 21.9.2016

Conen, M.-L. – Stellungnahme zu der Begründung einer angestrebten Novellierung des SGB VIII, 28.7.2016

Der Paritätische Gesamtverband – Zurück auf Los!, 30.9.2016

Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit (DBSH), Sachsen – SGB VIII-Reform: Herausforderungen für das fachliche Selbstverständnis, 14.10.2016

DGKJP/BAG KJPP/BKJPP – Positionspapier der drei Kinder- und Jugendpsychiatrieverbände zur „Großen Lösung“, 13.9.2016

Dt. Bundesjugendring (DBJR) – Zwischenruf zur Reform des SGB VIII-Reform, 7.10.2016

Dt. Caritasverband – Erste Eckpunkte zur SGBVIII-Reform, 8.8.2016

Diakonie Hamburg – „Rück- statt Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe“, 31.8.2016

EREV – Rundschreiben 12-2017: SGB VIII-Novellierung und ein inklusives Kinder- und Jugendhilfegesetz, 17.3.2017

Erziehungshilfefachverbände – Zwischenruf zum Reformprozess, 14.10.2016

Erziehungshilfefachverbände – Fragen und Prüfsteine an die SGB VIII-Reform und ein inklusives Kinder- und Jugendhilfegesetz, 14.6.2016

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) – Beschluss „Für eine inklusive SGB VIII-Reform – Gegen ein SGB VIII-Reförmchen“, Mai 2017

Hamburger Erklärung zur SGB VIII-Reform, 24.10.2016

Hammer, W.Die SGB VIII-Reform. Ende oder Wende einer Erfolgsgeschichte, Forum Kinder- und Jugendarbeit 1/2017, 10-15

Hammer, W. – Über den Geist der Gesetze – Nachdenkliches über eine Reform, die bisher keine sein durfte, Neue Praxis 2016, 575-580

Hammer, W. – Zwischenruf zum SGB VIII: Es ist an der Zeit die Reißleine zu ziehen!, 5.10.2016

Kooperationsverbunnd Offene Kinder- und Jugendarbeit – Positionspapier zum Reformprozess des SGB VIII, 15.2.2017

Münder, J. – SGB VIII-Reform: Einige Anmerkungen zum Arbeitsentwurf, 21.11.2016

LAG Erziehungsberatung Hamburg – Stellungnahme zur geplanten SGB VIII-Reform, 8.9.2016

National Coalition – Position SGB VIII-Reform, 14.10.2016

Otto, H.-U. – Kinder- und Jugendhilfe neu denken_Anmerkungen zu einer notwendiger geseelschaftspolitischen Klärung, Neue Praxis 2/2017

Platte, M. – Soziale Gerechtigkeit in der Kinder- und Jugendhilfe – Gedanken aus der Praxis zur SGB VIII Reform aus Sicht der SPFH zum Gesetzentwurf vom 3.2.2017, 13.3.2017

Wiesner, R. – Reform oder Rolle rückwärts?, 22.9.2016